Ausstellung

Spezial-Rassehundeausstellung CAC am 26. Juni 2021 und 11. Internationale Rassehunde-Ausstellung CACIB 27. Juni 2021

09116 Chemnitz – Messe Chemnitz – Messeplatz 1
(Parkplätze direkt an der Messe)

Liebe Aussteller und Hundefreunde,
die Teilnahme an der Ausstellung setzt folgendes voraus:

  • Sie sind bereits geimpft, die 2. Impfung liegt 14 Tage zurück oder Sie weisen einen tagesaktuellen negativen COVID-19 Schnell- oder-Selbsttest vor.
  • Gleichzeitig ist die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung (mit OP oder FFP2 Masken) in allen Räumen und im Freien erforderlich!
  • Pro Aussteller ist eine Begleitperson erlaubt.
  • Bitte gültigen Impfausweis für jeden Hund mitbringen.

 

Dringender Hinweis: Organisatorisch sind beide Ausstellungen getrennt voneinander zu betrachten. Bitte beachten Sie das bei Ihren Anmeldungen.

CAC am 26.06.2021

Ansprechpartner beim FBVD
Ute Meuser
Hübitzer Str. 1
09116 Eisleben
Tel. 03475 / 748150
E-Mail: moimoi2211@googlemail.com

Gebühren für die CAC
1. Hund 45,00 €
2. Hund und jeder weitere 40,00 €
Jüngstenklasse 1. Hund 30,00 €
Jüngstenklasse 2. Hund 25,00 €

Meldeschluss: 20.06.2021
Richter: Roland Bebber

Bankverbindung
Kontoinhaber: FBVD e.V.
IBAN: DE59 5335 0000 0072 0063 72
BIC: HELADEF1MAR

CACIB am 27.06.2021

Ansprespartner beim VDH
Angelika Knappe
Eierstraße 13
67655 Kaiserslautern
E-Mail: meldestelle@vdhsachsen.de
Telefon 0049 631 61167
Fax   0049 631 89236982

Gebühren für die CACIB
1. Hund 55,00 €
2. Hund und jeder weitere 50,00 €
Jüngstenklasse 1. Hund 35,00 €
Jüngstenklasse 2. Hund 30,00 €

Meldeschluss: 01.06.2021
Richter: Rainer Jacobs

Bankverbindung VDH
Per SEPA-Lastschrift in der Online-Meldung
(empfohlen) oder per Überweisung an:
VDH-Landesverband Sachsen e.V.
Volksbank Leipzig
IBAN DE50 8609 5604 0317 3068 49
BIC GENODEF1LVB

Zuschlag bei Zahlung nach dem offiziellen Meldeschluss sowie am Ausstellungstag.

Die Meldegebühr wird fällig bei Abgabe der Meldung!

Die Zahlung hat in jedem Fall zu erfolgen, auch wenn – ganz gleich aus welchem Grund – die Teilnahme unterbleibt. Zahlungen haben spesenfrei und in Euro zu erfolgen. Bei verspäteter Zahlung (nach Meldeschluss) sowie Zahlung am Ausstellungstag wird ein Aufgeld von 10,00 € pro Hund für ein erschwertes Inkasso erhoben!

Mit der Anmeldung erklärt der Aussteller, die Ausstellungsbestimmungen des VDH zu kennen, diese zu beachten und dass gegen ihn kein VDH-Ausstellungsverbot besteht.

Für den Fall, dass uns “Corona bedingt” die Genehmigung der Veranstaltung wieder entzogen wird und die Veranstaltung nicht stattfinden darf, wird das Meldegeld bis auf eine kleine Gebühr für schon angefallene Kosten erstattet. Die Gebühr beträgt 5,00 € je gemeldetem Hund.

Hier bitte online melden